Wir möchten euch gerne einen tieferen Einblick in unser Team geben und starten im ersten Teil mit unserer Physiotherapeutin Anna Fischer.

Hi Anna, du warst als Praktikantin während deiner Ausbildung bei uns im Einsatz und arbeitest jetzt schon eine Weile bei uns. Was hat dich dazu gebracht nach deinem Staatsexamen bei uns anfangen zu wollen?

„Dazu gebracht bei euch zu arbeiten habt im Grunde genommen Ihr beide mich. Ich finde es toll wie Ihr mit den Patienten zusammen arbeitet und wie kompetent, emphatisch und lustig ihr seid. Es macht viel Spaß mit euch!“

Danke für das Kompliment! Was gefällt dir in deinem Beruf grundsätzlich am meisten?

„Am meisten gefällt es mir, den Patienten etwas Gutes zu tun und dabei die Dankbarkeit die man von Ihnen zurückbekommt. Es ist eine schöne Wertschätzung.“

Wenn du Gesundheitsministerin wärst, was würdest du speziell für die Physiotherapie tun wollen?

„Ich fände es wichtig dass man noch mehr Zeit mit den Patienten bekommt, um Sie noch intensiver Betreuen zu können.“

Was schätzt du in unserer Praxis?

„Die lockere Stimmung und das arbeiten auf Augenhöhe. Außerdem fühle ich mich Wertgeschätzt und das ist mir sehr wichtig in einem Team.“

Welche Behandlungen führst du am liebsten durch?

„Am liebsten behandel ich Patienten mit diversen Rückenbeschwerden. Es gibt hier beinah unbegrenzte Behandlungsansätze. Man kann so für jeden Patienten die richtige Therapie erarbeiten.“

Was möchtest du in deinem Beruf noch erreichen?

„Ich möchte auf jeden Fall noch einige Fortbildungen absolvieren und eventuell später auch den Schritt in die Selbstständigkeit wagen“

Vielen Dank liebe Anna für das kurze Interview. Schön, dass du bei uns bist!